user_mobilelogo

"Zenke-Privatier" ist nicht Bestandteil der Genossenschaft und hat keinen Zugriff auf genossenschaftliches Kapital. "Zenke-Privatier" dient Ihnen prinzipiell als Unterstützung bei der Bewerbung um Mitgliedschaft in der angeschlossenen Genossenschaft.
Das Ur-Prinzip der Genossenschaften ist der gemeinschaftliche Zusammenschluß, um gemeinschaftlich besser die Ziele der Einzelnen zu erreichen.
Frei nach Friedrich-Wilhelm Raiffeisen: "Gemeinschaft macht uns stark!"

Die Prinzipien von "Zenke-Privatier" und der Genossenschaft sind zwei verschiedene wichtige Bestandteile Ihrer Mitgliedschaft in der Genossenschaft. "Zenke-Privatier" vermittelt, und die Genossenschaft handelt, ausschließlich im Sinne und im Auftrag der Bewerber und Mitglieder. Aufgrund der ur-demokratischen Grundform kann jeder Bewerber auf seinen Namen prinzipiell nur eine Mitgliedschaft erhalten.

Das Mitglied erhält genau ein Stimmrecht in der Genossenschaft, egal wieviele Anteile sich auf den Namen eingetragen befinden. Es werden aus Prinzip keine risikoreichen Marktinstrumente wie bspw. Fremdkredite erlaubt. Die Gewinne werden als Dividenden gutgeschrieben. Die Mitgliedschaft ist damit immer fair gegenüber allen Mitgliedern. Dividenden gelten zudem als "halal" für die Muslimen. Es ist kein Zinsgeschäft!

Der Schutz der Mitgliedschaften steht im Vordergrund. "Sicherheit vor Rendite" ist daher eine grundlegend konservative Reaktion. Die Genossenschaft wird aus Prinzip immer den sichersten Weg suchen und auf Veränderungen in der Rechtslage stets im Sinne der Mitgliedschaften auf Sicherheit entscheiden.

Ein wichtiges Prinzip ist das Recht auf Information und Transparenz: Als Mitglied erhalten Sie das Recht, vom Vorstand stets ehrlich über Ihre Mitgliedschaft informiert zu werden. Transparenz heißt, Sie werden auf der Generalversammlung Mitte des Jahres auch erklärte Einblicke in die internen Zahlen, Daten und Fakten der Genossenschaft erhalten. Die Bilanz mit allen Entwicklungen des vergangenen Geschäftsjahres wird den Mitgliedern stets offengelegt!

Meine Prinzipien für Sie:

"Zenke-Privatier" wird für Sie immer freundlich, zeitnah, absolut fair und ehrlich handeln. Ich vertraue den Bewerbern, so wie Sie mir vertrauen. Wertschätzung, Ehrlichkeit und Fairness sind drei starke Prinzipien, eine Basis, ohne die "Zenke-Privatier" für Sie nicht arbeiten wird. Nur wenn diese Basis stimmt, werden Sie über "Zenke-Privatier" eine Mitgliedschaft in der angeschlossenen Genossenschaft beantragen können. Das ist mir ein wichtiges, zwischenmenschliches Prinzip, um aufrichtig gute und vertrauenswürdige Menschen zu fördern!

Werden Sie jetzt Mitglied in der Genossenschaft, und erhalten Sie Ihren Wohlstand fair und selbstbestimmt!

Noch Fragen? Schreiben Sie mich an.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden