user_mobilelogo

Stichwort: Trendfolgesystem

Die Genossenschaft investiert über Profipartner börsentäglich in eine stetige Volatilität der Indices (Marktschwankungen). Es gibt an DAX und Dow Jones ständige Marktbewegungen durch Angebot und Nachfrage. Die Genossenschaft macht Gewinne durch besonders starke vorausberechnete Schwankungs-Trends. Diversifizierte Algorithmen berechnen zuverlässig seit 10 Jahren, ob die Kurve steigt oder sinkt. Ein Trend gewinnt immer, der "Put" oder der "Call". Bei besonders starken Trends wird somit immer konservativ abgesichert investiert, egal in welche Richtung der Markt ausschlägt, die Genossenschaft und ihre Mitglieder gewinnen zuverlässig auch in Krisen mit. Fazit: Risiken < Renditen. Am Ende des Jahres kommt damit eine krisensichere überproportional hohe netto Dividende in die Ausschüttung an die Mitglieder. Die Steuern sind bereits in der e.G. für die Mitglieder abgeführt worden.

Noch Fragen? Schreiben Sie mich an.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden